Allgemein

Tipps & Tricks: Stromfresser & Datenvolumen-Killer

Tips and Tricks

In unserem heutigen Blog möchten wir Euch ein paar Tipps und Tricks zur optimalen Nutzung Eures Smartphones mit auf den Weg geben.
Ein Großteil von Euch wird noch wissen wie simpel es früher war ein Handy zu bedienen:
Einschalten, Telefonnummer eintippen, telefonieren – fertig!
So einfach ist dies mittlerweile nicht mehr. Das Mobiltelefon hat sich zu einem vielseitig einsetzbaren, gar unverzichtbaren Tausendsassa entwickelt. Die Funktionen, welche das Smartphone noch nicht von Werk an inne hat bringt man seinem Smartphone mit neuen Apps bei. Doch viele wissen gar nicht welche Funktionen Ihr Smartphone bereits ab Werk hat – noch nicht!
Wir werden Euch im Folgenden ein paar Tipps und Tricks offen legen.

Ein kleiner Tipp von uns an Euch vorab: Spürt unbedingt die versteckten Stromfresser auf!

1) Wo finde ich meine Stromfresser? – So findet Ihr die Apps welche Eure Batterie am meisten beanspruchen:

iOS: Einstellungen > Allgemein > Benutzung > Batterienutzung
Android: Einstellungen > Energieverwaltung

Von diesem Punkt an seid Ihr auf Euch alleine gestellt. Wiegt ab was Ihr tatsächlich aktiv benötigt und was nicht unnötig Strom ziehen muss. Ihr werdet definitiv erstaunt sein was dort alles im „Hintergrund“ läuft.

 

Was für die Batterie gilt kann man auch auf das Datenvolumen übertragen. Auch hier sind es Apps und deren Funktionen, welche ungeachtet das Datenvolumen aufbrauchen. Die wohl bekannteste und meistgenutzte App ist allem Anschein nach „WhatsApp“. Daher folgender Tipp:

2) WhatsApp drosseln

Wer in vielen WhatsApp-Gruppen aktiv ist, sei es im Sportverein, der Arbeit, im Freundeskreis oder in der Schule, verbraucht sein Datenvolumen relativ schnell. Mit dem folgenden Tipp könnt Ihr Eure Daten-Downloads auf das Datenvolumen sparende WLAN beschränken:

Tippt in den WhatsApp-Einstellungen auf Chat-Einstellungen und Medien Auto-Download. Bei iOS wählt Ihr für Bilder und Videos als Übertragungsart „WLAN“ aus.
Android Nutzer tippen auf mobile Datenverbindung und entfernen die Haken für Bilder und Videos.

 

Ein weiterer Tipp um das mobile Datenvolumen, welches in den meisten Mobilfunkverträgen begrenzt ist, zu überwachen, ist die Zugangsbeschränkung. Unter iOS könnt Ihr sehen, welche App welche Datenmenge verbraucht. Zudem könnt Ihr, wie auch schon bei unserem Tipp 2 beschrieben, Euer iPhone so einstellen, dass nur einzelne Apps von unterwegs auf das Internet zugreifen können.

3) So funktioniert die Zugangsbeschränkung:

Tippt auf Einstellungen und Mobiles Netz. Im Folgenden seht Ihr nun den mobilen Datenverbrauch jeder von Euch installierten App. Hier könnt Ihr nun via Schieberegler den Internetzugang einzelnen Apps sperren. So ist gewährleistet, dass die anderen Apps, welche Ihr zwecks Nutzung online halten möchtet, weiterhin mobiles Datenvolumen nutzen könnt.

 

Dies sind nur 3 von vielen Tipps und Tricks, welche wir Euch in näherer Zukunft geben werden!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *